Berlin-Marathon: 14. Trainingswoche

Mit einem großen Zeitverzug komme ich erst heute dazu meine 14. Trainingswoche zu reflektieren.

Am Montag, den 7. August starte die Woche mit einer 15 Kilometer langen Runde und einer Pace von 4:25 min/km. Ich hatte einen herrlichen Sonenaufgang bei etwas frischen Temperaturen: Perfektes Laufwetter. Parallel hatte ich meine neue Laufkleidung von Falke ausgetestet: Gute Qualität, gute Funktionseigenschaften von Falke. ;-)

Am Dienstag hatte ich zehn lockere Kilometer als Regenerationslauf absolviert: 5.42 min/km, ganz locker, ohne Stess.

Am Mittwoch sollte ich 20 km mit einer Pace von 5:10 laufen. Gegen Ende hatte ich dann noch Gas gegeben; die durchschnittliche Pace am Ende des heutigen Trainings war dann bei 5:04. Lief gut.

Am Samstag hatte ich dann zweimal 15 km, also ein 30km Longjog vor mir: Auch dieses Mal hatte ich wieder Probleme die Endbeschleunigung wie gewünscht „durchzuziehen“: Es lag aber auch an der Kleidung. Für das Regenwetter benötigte ich eine Wind- / Regenjacken: Als zum Mittag die Sonne knallte war ich dann zu warm und zu unflexibel angezogen. Egal.

Kommentar verfassen