Über mich

Potrait: Tobias Schnurr

Ich bin Tobias Schnurr, Jahrgang 1985, aufgewachsen und wohnhaft in Achern.

Nach allerlei Unschlüssigkeit rund um meine berufliche Karriere entschied ich mich 2004 für den Zivildienst. Ich wollte irgendetwas mit und für Menschen (mit oder ohne Behinderung) tun und begann im Oktober 2004 mit dem Zivildienst in den Werkstätten der Lebenshilfe (kurz WDL) in Achern. Genau ein Jahr später, im Oktober 2005 startete ich in der selben Einrichtung meine Ausbildung zum Heilerziehungspfleger im Förder- und Betreuungsbereich für schwerst- und mehrfachbehinderte Menschen. Ende September 2008 konnte ich nach dreijähriger Ausbildung die staatlichen Prüfungen zum Heilerziehungspfleger abschließen. Mit abgeschlossener, bestandener Prüfung arbeitete ich einige Monate in den Wohnstätten der WDL in Steinach, nahe Baden-Baden.

Mit der Geburt meiner Tochter im Oktober 2009 wurde Vieles anders. Eigentlich Alles. Dafür bin meiner Tochter und meiner Frau sehr dankbar: DANKE.

Von Oktober 2009 bis Ende November 2011 begleitete ich meine Tochter beim Erwachsenwerden und die Welt zu entdecken. Die zweijährige Elternzeit wird unvergesslich bleiben und hat mich sicherlich dazu bekräftigt, zukünftig beruflich in der Kinder(früh)erziehung mitzuwirken und mitzumischen.

Seit Januar 2016 bin ich in der katholischen Kindertagesstätte St. Bernhard in Fautenbach als Heilerziehungspfleger angestellt und arbeite dort im Gruppendienst mit den Kindern.

 

2 Gedanken zu „Über mich“

  1. Zufällig (und es war wirklich Zufall) hier rüber gestolpert und habe gestöbert…. Hut ab was du erreicht hast! Super!!!!
    Liebe Grüße aus Brandenburg!!!!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *